DE | EN
DIE BESTEN TIPPS VOM ITALIEN EXPERTEN !

Tagesgeldkonto Italien: Vergleich Tagesgeld Zinsen in Italien, Tipps Tagesgeld und Festgeld in Italien

Tagesgeld Italien

Italien Tagesgeld Zinsen
Tagesgeld Zinsen in Italien

Ein Tagesgeldkonto in Italien zu eröffnen ist durchaus lukrativ, weil die Zinsen etwas höher als in Deutschland / Österreich sind.

Wenn man die aktuellen Angebote für Tagesgeld Zinsen in Italien vergleicht, dann findet man die besten Konditionen meist bei folgenden Banken: CheBanca!, Banca Mediolanum, ING und Santander.

Manche italienische Bank wirbt mit sehr hohen Tagesgeldzinsen, doch diese Lockangebote sind dann immer nur für einen kurzen Zeitraum begrenzt (z.B. 4 oder 6 Monate), danach wir der Tageszins an den aktuellen Marktzins angepasst. Um den höheren Tageszins zu bekommen, müssen Sie oft auch ein Girokonto bei dieser Bank eröffnen, auf das Sie regelmäßig Einkünfte durch ein Gehalt oder eine Pension nachweisen müssen.

Empfehlung Tagesgeldkonto Italien: Bei der CheBanca! können Sie ein Tagesgeld- und Festgeldkonto eröffnen, ohne dass Sie gezwungen werden auch ein Girokonto zu eröffnen. Sie können somit sehr einfach von den höheren Zinsen in Italien profitieren, als Referenzkonto verwenden Sie z.B. Ihr Girokonto in Deutschland / Österreich.

Tagesgeld ist wie der Name sagt täglich verfügbar und somit die flexible Variante. Die Zinsausschüttung erfolgt üblicherweise am Jahresende.

Mehr Zinsen bekommen Sie, wenn Sie das Kapital für eine gewisse Zeit binden, wie im nächsten Kapitel "Festgeld in Italien" beschrieben.

Festgeld Italien

Italien Festgeld
Zinsen für Festgeld in Italien

Genauso wie in Deutschland / Österreich können Sie ihr verfügbares Geld vom Tagesgeldkonto einfach online binden. Auf einem Festgeldkonto können Sie Ihr Geld wie gewohnt für einen gewissen Zeitraum binden (= „vincolare“), üblicherweise 3/6/12 Monate.

Nach Ablauf der Bindungszeit wird das Geld inklusive Zinsen vom Festgeld- auf das Tagesgeldkonto retour überwiesen.

Insider-Tipp: Wir verraten Ihnen, wie Sie in Italien noch höhere Zinsen für Ihr Festgeld bekommen können:

CheBanca! bietet mit dem Fesgeldkonto „conto deposito“ seinen Kunden zwei Mal im Jahr einen höheren „PROMO“ Zinssatz an, wenn man frisches Kapital für z.B. 6 Monate bindet.

Die Zinsen bekommt man dabei sogar im Voraus, Sie profitieren somit zusätzlich von dem Zinseszinseffekt. Dieses Angebot gibt es meist im Frühling und im Herbst. Die Bank fotografiert dabei Ihren Kontostand an einem gewissen Stichtag, z.B. 10.000 EUR am 30. April. Während einer PROMO haben Sie nun 2 Monate lang Zeit um zusätzliches Geld zu den erhöhten Zinsen zu binden.

Selbst wenn es gerade keine PROMO gibt sind die Festgeldzinsen bei CheBanca! stets attraktiv.

Zinsvergleich Italien

Die Zinsen in Italien für Festgeld sind meist etwas höher als in Deutschland/Österreich, daher ist die Eröffnung eines Online-Sparkontos in Italien durchwegs empfehlenswert. Im Kapitel Bankkonto in Italien eröffnen finden Sie dazu praktische Erfahrungen und Tipps.

Auf Vergleichsportalen wie z.B. www.weltsparen.de können Sie rasch und einfach die Angebote für Tagesgeld und Festgeld in Italien vergleichen.

Informieren Sie sich gut und seien Sie ruhig etwas skeptisch bei wenig bekannten Banken mit allzu verlockend klingenden Angeboten – Sicherheit geht vor.

Mit einem Zinsrechner können Sie die Tagesgeld-Angebote einfach vergleichen.

Tagesgeldkonto Steuer

In Italien gibt es leider eine jährlich zu bezahlende Steuer “Imposta di bollo conto deposito” für Sparkonten.

Wir verraten Ihnen, wie Sie ganz einfach die Steuer für Ihr Tagesgeldkonto in Italien reduzieren können – siehe Kapitel Banken in Italien.

Weitere lesenswerte Artikel

VORHERIGER ARTIKEL

Banken in Italien

START SEITE

HOME

NÄCHSTER ARTIKEL

Italien Konto eröffnen