DE | EN | IT
DIE BESTEN TIPPS VOM ITALIEN EXPERTEN !

Genova Porto Antico: historischer Hafen von Genua

Genua – Porto Antico

Genua Sehenswürdigkeiten Porto Antico
Genua Porto Antico

Der Porto Antico Genova ist der Touristenhafen in Genua.
Bis 1992 war der ehemalige Industriehafen von der angrenzenden Altstadt von Genua abgetrennt.

Der genuesische Architekt Renzo Piano hat jedoch im Rahmen der Kolumbusfeier den Porto Antico komplett umstrukturiert und kulturell aufgewertet.

Heute ist der Porto Antico di Genova eine der schönsten Sehenswürdigkeiten von Genua und ein beliebter Treffpunkt für Einwohner und Touristen.

Im Herzen vom Porto Antico finden Sie das Meeresquarium „Acquario Genova“, die moderne Segel und Lift-Konstruktion „Bigo“ und die Glaskugel „La Bolla“, die allesamt von Renzo Piano entworfen wurden.

Charakteristisch für den Hafen sind die historischen Baumwollhallen „Magazzini del Cotone“, die heute als Freizeit- und Kongresszentrum dienen.

Am historischen Hafen von Genua ist immer etwas los – und Sie sollten auf jeden Fall das besondere Flair genießen!

Porto Antico - Genua Meeresaquarium

Die Hauptattraktion des Porto Antico ist das „Acquario di Genova“ - das zweitgrößte Aquarium Europas, das 1992 gebaut wurde.

Das Meeresaquarium von Genua  wurde ebenfalls von Renzo Piano entworfen und bietet über 600 verschiedene Fisch- und Tierarten.

Das Acquario di Genova wurde in Form eines Frachtschiffes realisiert und beinhaltet ein enormes Becken mit Delfinen und einige Fische zum Anfassen.

Porto Antico Genova: Bigo und Biosfera

Genua Sehenswürdigkeiten Porto Antico
Genua Porto Antico - Bigo

Eine weitere Attraktion des Porto Antico ist der Bigo - ein Panoramalift, mit dem Sie den Hafen aus der Luft besichtigen können.

Auf dem kranähnlichen Gebilde wurde ein gläserner Panoramaaufzug realisiert, mit dem man in 40m Höhe gezogen wird.

Ein weiteres Werk von Renzo Piano ist die anlässlich des G8-Gipfels 2001 in Genua realisierte Bio Glaskugel  - „La Bolla“ (= die Blase).

In der Glaskugel mit 15m Durchmesser befinden sich geschützte Farne und Pflanzen aus dem Regenwald.

Genova Porto Antico: Palazzo San Giorgio, Erste Bank der Welt

Genua Sehenswürdigkeiten historischer Hafen
Genua Porto Antico - Palazzo San Giorgio

Der Palast war im 15. Jahrhundert Sitz der berühmten Genueser Bank „Banco di San Giorgio“ - der ersten Bank der Welt (siehe Banken Italien).

Heute beherbergt der Palazzo San Giorgio die Hafenbehörde.

Der Palast ist an der der „Piazza Caricamento“ (d.h. Verladungsplatz) in unmittelbarer Nähe zum Porto Antico zu finden.

Die wunderschön restaurierte Fassadenbemalung zeigt den siegreichen Drachentöter Georg, die auch von der in Hochlage geführten Umfahrungsstraße Alda Moro Sopraelevata zu sehen ist.

Baumwollhallen „Magazzini del Cotone“

Früher wurden am Porto Antico riesige Mengen an Baumwolle und anderen Güter von den Schiffen entladen.

Die historischen Baumwolllagerhallen auf den Hafengelände wurden in ein Freizeit- und Kongresszentrum umgewandelt.

Das Kongresszentrum „Area Expo del Porto Antico“ ist Veranstaltungsort für z.B. die Jeans-Messe (siehe Erfindung Blue Jeans) sowie Sonderausstellungen wie z.B. Körperwelten Bodyworlds in Genua und viele andere.

Die "Città dei Bambini" ist eine Kinderstadt für Kinder von 3 bis 14 Jahren, in der Technik durch Anfassen erlebt werden kann.

Weitere Informationen:

www.cittadeibambini.net

In den ehemaligen Magazzine del Cotone befinden sich zudem ein Kino, einige Lokale, ein CD Store und eine Bücherei.

Geheimtipp: Genova Porto Antico Panorama

Wenn Sie neben dem Aquarium auf den langen Steg hinausgehen, dann werden Sie mit einem phänomenalen Panoramablick auf den Hafen „Porto Antico di Genova“ belohnt:

Günstige Hotels in Italien

Hier finden Sie die besten Hotel Angebote für Italien:

Genua Reisetipps

Bei uns finden Sie eine Vielzahl an weiteren Genua Sehenswürdigkeiten und Reisetipps (alphabetisch sortiert):

Weitere lesenswerte Artikel

VORHERIGER ARTIKEL

Genua

START SEITE

HOME

NÄCHSTER ARTIKEL

Aquarium